Placeholder image

Friedrichshafen, 07.12.2017

Ideenwettbewerb Uferpark: Zwei erste Preise!

Placeholder image

Die Preisträger des Uferpark-Wettbewerbs stehen fest. Die Jury vergab gleich zwei erste Preise. Wer mag und Interesse hat, kann sich selbst ein Bild von den Ergebnisse machen: In der Messe Friedrichshafen werden die Entwürfe öffentlich noch bis zum 14. Dezember gezeigt.

Eine Fachjury aus Sachverständigen der Stadtverwaltung und externen Fachleuten hatt die Qual der Wahl aus 18 eingereichten Beiträgen. Davon wurden im September vier Entwürfe ausgewählt und zusammen mit interessierten Bürgern in einem sog. öffentlichen Planungsworkshop erörtert. Einige der Bürgerideen und Anregungen nahmen die Architektenbüros auf und arbeiteten sie in die Entwürfe ein.

„Die Entscheidungen, welche Elemente aus welchen Entwürfen umgesetzt werden, werden die Zukunft auch der Friedrichstraße beeinflussen. Kein leichte Aufgabe für den Gemeinderat, der darüber letztlich zu beschließen haben wird. Die Siegerentwürfe stellen die Grundlage für das erforderliche Bebauungsplanverfahren dar.

Angestrebte Ziele für die Neugestaltung des Uferparks sind:

- Schaffung von Seezugängen
- Zonierung des Parks in belebte Zonen und Rückzugsbereiche
- Erschließung bisher nicht zugänglicher Bereiche im westlichen Teil des Parks
- verbesserte Anbindung an Friedrichstraße und Bahnhof
- adäquate Verbindung GZH - Schlosshorn
- Definition und Befestigung von Veranstaltungsflächen (Seehasenfest, Kulturufer etc.).
- ggf. veränderter Querschnitt der Friedrichstraße
- Trennung von Fuß- und Radverkehr
- Verbesserung der Fußgängersituation entlang der Häuserkante Friedrichstraße.

Näheres zu den Entwürfen hier: 1. Preis ( Entwurf-PDF )
Die Schwäbische: www.schwaebische.de



Thumbnail Image 1
Placeholder image