Placeholder image
newsbild_05_060319

Friedrichshafen, 06.03.19

Stadtrat Norbert Fröhlich (CDU) neuer Sprecher für „Pro B 31“

Norbert Fröhlich hat die Nachfolge von Dieter Stauber als Sprecher für „Pro B 31“ angetreten. Norbert Fröhlich ist stellvertretebnder Vorsitzender und der Verkehrsexperte der CDU Gemeinderatsfraktion.

Eine logische Wahl: Denn Norbert Fröhlich - das würde er selbst in seiner sachlich bescheidenen Art zurückweisen - hat's in der Sache einfach drauf.

Glückwunsch und viel Erfolg in der wichtigen wie anspruchsvollen Funktion!

Ein bisschen stolz sind wir ja schon auf Dich lieber Norbert.

Achim Brotzer
CDU Fraktion

Placeholder image 
newsbild_05_100219

Friedrichshafen, 10.02.19

Schweizer beweisen Verstand und Besonnenheit: Links-grüner „Baulandstopp“ krachend abgelehnt!

Hut ab vor den Schweizern: National wurde die sog. „Zersiedelungsinitiative“ der Jungen Grünen mit dem Ziel eines “Baulandstopps“ krachend abgelehnt. „Die direkte Demokratie ist ohne jeden Zweifel etwas vom Besten, was einem Land passieren kann“, bringt die renommierte NZZ es auf den Punkt.

Auf kommunaler, kantonaler und eidgenössischer Ebene hätten „Stimmbürgerinnen und Stimmbürger nicht nur über Nebensächliches, sondern über ganz zentrale Fragen zu entscheiden“, die NZZ weiter. Auch wenn man sich im Moment über einen Entscheid aufregen mag oder manch „selbsternannte «Elite» die Entscheidungen für falsch halte“: Über die Zeit zeige sich, dass das Volk meist richtig liege.

Am 25. Mai 2019 sind Kommunalwahlen: „WÄHLEN GEHEN!“

Mehr zu diesem Thema >>>

Placeholder image 
newsbild_04_060219

Friedrichshafen, 06.02.19

Kommunalwahlen und Europawahlen 26. Mai 2019: Prima Angebot der Landeszentrale für politische Bildung BW!

Das Programmheft „Wählen gehen!“ zeigt einen Überblick über das breite Angebot der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) zu den Kommunalwahlen und den Europawahlen. Zeitgleich finden sie am Sonntag, den 26. Mai 2019 statt.

Die Broschüre verzeichnet dazu auf über 30 Seiten Veranstaltungen für unterschiedliche Gruppen, Veröffentlichungen vom Faltblatt bis zum Handbuch, Internetportale und weitere Online-Angebote. Auch die LpB-Aktivitäten in den sozialen Medien werden vorgestellt. „Politische Tage“, Planspiele in Rathäusern, Filmworkshops, Orts-Rallyes, eine „Spielwiese Wahlen“ oder „Erzählstunden zur Europäischen Union“ richten sich an Jugendliche und an die Schulen im Land. Prima Sache das, wie wir finden!

Die Broschüre kann von allen Bürgerinnen und Bürger im Webshop bestellt werden (www.lpb-bw.de/shop). Städte und Gemeinden, Bildungseinrichtungen und interessierte Institutionen können das Programmheft auch in größeren Mengen zur Auslage anfordern. Auf den Internetseiten www.lpb-bw.de/lpb_spezial_kommunalwahlen_2019.html und
www.lpb-bw.de/lpb_spezial_europawahl_2019.de kann es kostenfrei heruntergeladen werden.

Placeholder image 
newsbild_03_250119

Friedrichshafen, 25.01.19

Kommunalwahl 2019: CDU nominiert ihre Kandidatinnen und Kandidaten!

Unsere Häfler CDU setzt auf Neues wie Bewährtes gleichermassen. Die Nominierungsversammlung vom 24. Januar schickt neben bekannten Köpfen dreizehn neue Gesichter ins Rennen.

Zum ersten Mal auf einer CDU-Gemeinderatsliste stehen: (hinten von links) Dirk Holstein, Markus Hering, Tobias Bucher, Romeo Saba, Martin Eble, Martin Mohr, (vorne von links) Siegmunt Szarowski, Claudia Vogt, Edeltrud Wösle und Ramona Vosselmann. (Foto: Derek Schuh) | Nicht im Bild Dr. med. dent. Peter Bucher, Andreas Gandorfer, Pauline Fiedler.

Mehr zu diesem Thema >>>


Placeholder image 
newsbild_02_190119

Friedrichshafen, 19.01.19

Museumskonzept: Eckpunkte des Ratsbeschlusses vom 17.12.2018

Das Museumskonzept mit wichtigen Eckpunkten umfasst das Zeppelin Museum am Hafenbahnhof und das Schulmuseum – an beiden Standorten sollen sich die Museen inhaltlich und baulich weiterentwickeln können. Der Gemeinderatsbeschluss vom 17. Dezember 2018 zur „Zwei-Standort-Strategie“ gab den Startschuss für Stadtverwaltung, Stadtplaner und Museumsfachleute.

Das Konzept zur Bürgerbeteiligung soll bis Sommer 2019 erarbeitet vorgestellt werden.

Mehr zu diesem Thema >>>


Placeholder image 
newsbild_01_070119

Friedrichshafen, 07.01.19

Mirjam Hornung (37), Stadträtin in Friedrichshafen, zweifache Mutter: „Da steckt viel Herzblut dahinter. Ehrenamt lohnt sich!“

„Es ist ein ganz anderes Betätigungsfeld als der Beruf und hält spannende Einblicke bereit. Der Blick auf viele Dinge weitet sich“, bringt unsere Mirjam es auf den Punkt.

Als es klar war, dass sie mit ihrem Mann in der Region bleibt, habe sich Mirjam Hornung entschieden, aktiv in der Politik mitzumischen. 2009 kandidierte sie erstmals für den Stadrat, 2010 trat sie in die CDU ein und 2012 rückte sie in den Häfler Gemeinderat nach, berichtet der SÜDKURIER.

Mehr zu diesem Thema >>>


Placeholder image 
Thumbnail Image 1

Gemeinderat, 29.12.18

Zu Neujahr ...

Will das Glück nach seinem Sinn Dir was Gutes schenken, Sage Dank und nimm es hin ohne viel Bedenken. Jede Gabe sei begrüsst, doch vor allen Dingen: Das, worum du dich bemühst, möge dir gelingen.

(Wilhelm Busch 1832-1908)

Placeholder image 
Placeholder image